Kantabrien, Santander, Spanien

Kontinent:  Europa
Land: Spanien
Region/Destination: Kantabrien, Santander

Kantabrien, Santander, Spanien

Santander ? Nein, nicht nur eine Bank, Santander ist die Sommerfrischler-Atlantik-Destination der Madrilenen mindestens seit Jugendstilzeiten mit ebensolchem Ambiente, Casino inklusive (175 000 Einwohner). „El Sardinero“ ist der Inbegriff eines feinen, lauschigen Sandstrandes, aber nur der Vorgeschmack für findige Leute, die auch mal ein einsames Plätzchen zwischen Meeresbrandung und Granitfelsen auf eigene Faust entdecken wollen (Mataleñas). Auch Golfer, Segler, Windsurfer und vor allem alle Feinschmecker und Meeresbegeisterte kommen in Santander voll auf ihre Kosten. Der weither sichtbare, geschichtsträchtige Leuchtturm, Orientierungspunkt am Nachthimmel, ist sehenswert. Das historische Zentrum mit der Kathedrale (harmonischer Kreuzgang, Krypta, Orgel) lädt zum flanieren und abends zum „ir de bares“, einer Lieblingsbeschäftigung der Spanier, ein.

Damit ist schon vieles gesagt: erholsame, genussreiche Tage mit Stil und einem Hauch von Eleganz sind garantiert. Santander bietet aber noch ganz andere, echte Horizonterweiterung, die in uns allen steckt und die ein authentisches Eintauchen in die Kultur erlaubt: die Sommeruniversität UIMP (Universidad Internacional Menéndez Pelayo). Neben Salamanca, Jaca und wohl El Escorial ist Santander wahrscheinlich einer der naheliegendsten und brillantesten Orte um einen Sprachkurs zu belegen und da bietet sich der Monat Juli mit der „semana grande“ als Höhepunkt an (Jahrmarkt, Strassenstände, Meeresfest, Prozession, Feuerwerk).
 
Was Santander von all den genannten Orten abhebt ist nicht nur die Sommerfrischler-Atmosphäre aus dem letzten Jahrhundert, sondern das einmalig breite Angebot von Sprach- und Kulturkursen: vom blutigen Anfängern bis zum höchst akademischen Insider und Profi kommen alle auf ihre Kosten.  Sind mal die Sprachinstrumente vorhanden, so kann man als „Hörer“ Kurse, Seminarien, Vorträge, Workshops in Wirtschaft, Politik, Soziologie und allen erdenklichen Künsten und Wissenschaften belegen, inklusive alljährlichen Preisverleihungen, Konzert- und Kulturaktivitäten aller Gattungen. Der Lehrkörper ist sehr kompetent und kommt aus ganz Spanien, ja der ganzen Welt.

Daneben anerbietet sich Santander natürlich für Exkursionen (z.T. von der UIMP professionell organisiert und begleitet) an die Küstenorte und in die Berge (Siehe Artikel über Santillana del Mar). Bilbao (Guggenheim-Museum) ist ein Katzensprung von Santander und bald wird ein neues Kunstmuseum, konzipiert von Renzo Piano, in Santander selbst seine Tore öffnen. Aber schon das MAS (Museo de Arte Moderno y Contemporaneo de Santander) ist einen Besuch wert !

Ital von Reding, August 2015