Zu Fuss zu den tollsten Flecken der Schweiz

Es ist wieder Wanderzeit. Wenn die Sonne lacht, ist es Zeit, die Wanderstiefel zu schnüren. BLICK zeigt, wohin Ihre Füsse Sie dieses Jahr tragen könnten. Das sind die schönsten Wanderwege der Schweiz!

1. Die schönsten Wanderwege in Kandersteg

Vielleicht eine der schönsten Wanderungen der Schweiz: Der Wanderklassiker von Sunnbüel oberhalb von Kandersteg BE hinauf zum Gemmipass - freier Blick auf die Walliser Alpen inklusive. Von der Passhöhe (2350 Meter) gehts per Seilbahn direkt nach Leukerbad - fast bis ins Thermalbad, wo die Tour beim Wellness ausklingt. Länge der Wanderung etwa 4 Stunden.

 

2.  Die Rundwanderung Gadmertal

Die spektakuläre Triftbrücke im Gadmertal BE verdankt ihre Entstehung einem traurigen Umstand: der Klimaerwärmung. Weil der Weg zur Trifthütte des Schweizer Alpenclubs über den Gletscher nicht mehr möglich war, baute man kurzerhand die längste und höchste Fussgängerhängeseilbrücke der Welt. Wer traut sich, 100 Meter in die Tiefe zu blicken? Die Rundwanderung von der Gondelbahnstation zur Brücke dauert etwa 2 Stunden.

 

3. Die Höhenwanderung in Lugano

Weitblick, Künstlerflair und Genuss: Die Höhenwanderung vom Luganer Hausberg San Salvatore bis ins romantische Küstenstädtchen Morcote führt direkt hinein ins Herz des Tessin. Auf dem Weg liegt das Dörfchen Carona mit seinem Azaleen-Park «Parco San Grato». Und natürlich dürfen Kastanienwälder und rustikale Grotti auf der dreistündigen Wanderung nicht fehlen.

 

4. Wanderung zum Berggasthaus Äscher

Trost für den verpassten EM-Titel: Das Berggasthaus Äscher im Appenzellerland ist der schönste Ort der Welt - das behauptet zumindest der renommierte Reiseverlag «National Geographic». Auf deren Buch «Destinations of a Lifetime» prangt das Gasthaus, das sich an einen Felsüberhang schmiegt, auf der Titelseite. Wandernd erreicht man das Äscher ab Wasserauen (3 Stunden) oder bequemer ab der Bahnstation Ebenalp (15 Minuten).

 

5. Der Rhein-Wanderweg

Eine wahrlich «berauschende» Wanderung: vom Rheinfall in Schaffhausen (der grösste Wasserfall Europas) geht es entlang des Rhein-Wanderweges «Via Rhenana» (Kreuzlingen - Basel) in etwa 4 Stunden bis zum Kloster Rheinau. Highlights am Wegesrand sind nebst Wasserrauschen die schöne Schaffhauser Altstadt und die barocke Pracht des Klosters auf der Rheininsel.

 

6. Wanderwege im Maderanertal

Das Maderanertal im Kanton Uri liegt im Schatten der Gotthardautobahn Richtung Süden. Was die Wenigsten wissen: In dem beschaulichen Seitental lässt sich herrlich wandern. Beliebt ist die Höhenwanderung, die bei der Bergstation Golzernbahn startet und hinauf zum Golzernsee führt - Badesachen einpacken nicht vergessen. Stärkung gibt es auf der Sonnenterrasse des Berghotels Maderanertal. Wanderzeit: ca. 5 Stunden.

 

7. Wanderung am Genfersee

Die Wanderung für absolute Geniesser: Wer durch das Unesco-geehrte Weinbaugebiet Lavaux am Genfersee wandert, wird mit Gran-Cru-Weinen und Gaumenfreuden belohnt (viele Weinkeller bieten Degustationen an). Zu einer der schönsten Wanderungen der Region zählt der Weg von Saint-Saphorin durch die Weinbergterrassen bis Lutry. Die reine Laufzeit beträgt etwa 3,5 Stunden.

 

8. Ausflug zum Neuenburgersee

Der «wirkliche» Sommer lässt auf sich warten. Sollte die tropische Hitze noch kommen, ist das aber keine Entschuldigung, um nicht wandern zu gehen. Die enge Schlucht der Areuse NE, die in den Neuenburgersee fliesst, bietet Sommerfrische und Schluchtenerlebnis gleichermassen. Dauer: 3 Stunden.

 

9. Rigi-Wanderung

Die Superlative: Eine Wanderung auf der Rigi vom Kurort Rigi-Kaltbad über die Scheidegg bis zum Urmiberg bietet eine der schönsten Aussichten der Schweiz. Vom Säntis bis zu den Berner Alpen und zu teilweise fünf Seen gleichzeitig reicht hier der Blick. Tipp: Auf der nahen Chäserenholz Alp kann man im Molkebad oder der Sauna entspannen.

 

10. Die 5-Seen-Wanderung im Pizolgebiet

Bei dieser Tour heissen die Perlen Wangsersee, Wildsee, Schottensee, Schwarzsee und Baschalvasee. Die 5-Seen-Wanderung im Pizolgebiet zählt zu den Evergreens der Ostschweiz. Die Wanderung in alpinen Höhen von der Pizolhütte nach Gaffia ist mit etwas Fitness für jedermann und -frau machbar. Dauert etwa 5 Stunden.

 

blick.ch, Juni 2019