Die beliebtesten Ziele für eine Auszeit vom Job

Laut einer aktuellen Umfrage hat sich rund ein Drittel der Schweizer schon eine berufliche Auszeit gegönnt. Hier zieht es die Ruhesuchenden hin.

Über 70 Prozent der Schweizerinnen und Schweizer wünschen sich, für längere Zeit aus dem Job auszusteigen. Das geht aus einer nicht repräsentativen Umfrage hervor, an der sich im Februar 13'000 User des Reiseportals Ferienpiraten beteiligt haben. Ein Drittel der 1000 Befragten aus der Schweiz habe sich den Traum vom Sabbatical sogar schon einmal erfüllt, heisst es in einer Medienmitteilung.

 

Die meisten wollen nach Australien 

 

Gefragt nach der idealen Länge der Auszeit, antwortete jeder Dritte mit 4-6 Monaten, gefolgt von 2-3 Monaten (27 Prozent). Nur 12 Prozent könnten sich vorstellen, ein komplettes Jahr freizunehmen. Damit nehmen die Schweizer sich tendenziell häufiger, dafür aber kürzere Auszeiten als die Leute in den anderen befragten Nationen (Deutschland, Österreich, Italien, Grossbritannien, Spanien, Frankreich).

 

Auf die Frage, wohin die Reise gehen soll, antworteten die meisten mit Australien, gefolgt von Neuseeland und den Bahamas. Die überwiegende Mehrheit derjenigen, die noch keine Auszeit hatten, begründet dies mit den fehlenden finanziellen Mitteln.

 

Sehen Sie die Top-Ten-Reiseziele für ein Sabbatical in der Bildstrecke.

 

20min.ch, März 2017