Die 20 schönsten Inseln der Welt

In acht verschiedenen Bewertungskriterien haben die Leser des britischen Reisemagazins "Condé Nast Traveler" die 20 schönsten Inseln der Welt gekürt.


Platz 20: Capri

Platz 20 belegt die italienische Felseninsel Capri.


Platz 19: Great Barrier Reef

Das größte Korallenriff der Welt liegt vor der australischen Küste in Queensland und wurde 1981 von der Unesco zum Weltnaturerbe erklärt. Das Great Barrier Reef ist ein traumhaftes Tauch- und Schnorchelparadies.


Platz 18 Sardinien

Korsikas italienische Nachbarinsel biete tolle Strände, gute Tauchreviere und anspruchsvolle Surfspots. Die ideale Urlaubsinsel wurde auf den 18. Platz gewählt.


Platz 17: Antigua

Die Karibikinsel ist Teil der Kleinen Antillen und liegt wie in einer Perlenkette aufgefädelt neben so prominenten Nachbarn wie Guadeloupe, Martinique und Barbados.


Platz 16: Bali

Die "Insel der Götter" hat durch einen ausufernden Bauboom und exzessiven Tourismus einiges von ihrem Charme eingebüßt, aber bleibt dennoch ein faszinierendes Reiseziel - nicht zuletzt durch die exotische religiöse Mischung aus Hinduismus und Naturreligionen. Unzählige Rituale, Tempelzeremonien und Feste prägen den Alltag.


Platz 15: Galapagos-Inseln

Die Galapagos-Inseln gehören zu Ecuador und liegen ca. 1000 Kilometer vor der Küste im Pazifischen Ozean. Interessant sind sie vor allem für Freunde der einzigartigen Tier- und Pflanzenwelt. Zur Inselgruppe zählen 14 größere und zahlreiche kleine Inseln.  Nur 5 Inseln sind bewohnt.


Platz 14: Turks- und Caicoinseln

Das britische Überseegebiet ist bisher eher unbekannt und schaffte es jetzt erstmals in die Top 20 der schönsten Inseln. Die Turks- und Caicoinseln liegen ca. 200 Kilometer vor den Küsten Kubas und Haitis im Atlantischen Ozean.


Platz 13: Sansibar

Hierzulande ist die gleichnamige Bar auf Sylt bekannter als das Original. Aber die zu Tansania gehörende Insel ist immer eine Reise wert und kommt deshalb auf den 13. Platz der weltweit schönsten Inseln. Bei der letztjährigen Wahl ging das afrikanische Eiland noch leer aus. Sansibar liegt ca. 50 Kilometer vor der Küste Tansanias.


Platz 12: Barbados

Fünf Plätze vor Antigua liegt ebenfalls zu den Kleinen Antillen zählende Karibikinsel Barbados. Früher bedeckt von tropischem Regenwald, prägen nun vor allem Plantagen und Kulturland das Bild der Insel.


Platz 11: Mauritius

Rund 900 Kilometer östlich von Madagaskar liegt die Inselgruppe Mauritius im Indischen Ozean. Mauritius ist seit 1968 Republik, davor hatte die Inselgruppe eine bewegte koloniale Vergangenheit: Zwischen 1505 und 1968 wurde Mauritius nacheinander von Portugal, den Niederlanden, Frankreich und England beansprucht . Heute ziehen Traumstrände und kristallklares Wasser die Touristen an.


Platz 10: Kreta

Die Top 10 der schönsten Inseln der Welt eröffnet die größte griechische Insel Kreta. Karge, hügelige Landschaften treffen auf urige Dörfer und wunderschöne Küsten. Seit Jahrzehnten ein beliebtes Urlaubsziel für Wanderer und Badeurlauber.


Platz 9: St. Lucia

Eine von drei Inseln der Kleinen Antillen, die es in die Top 20 der schönsten Inseln der Welt geschafft haben: St. Lucia liegt zwischen Martinique und Barbados in der Karibik und punktet mit üppiger Natur und Traumstränden. Das Gebiet rund um die zwei inaktiven Vulkane im Inselinneren zählt zum Unesco Weltnaturerbe.


Platz 8: Seychellen

Zum Inselstaat der Seychellen gehören zahllose, von weißen Sandstränden gesäumte Inseln im Indischen Ozean. Zu Traumstränden und üppiger Vegetation gesellt sich kristallklares Wasser. Damit kommen die Seychellen der Vorstellung vom Paradies schon ziemlich nahe.


Platz 7: Kuba

Wo Fidel Castro noch immer die Fahne des Sozialismus hochhält, trotzen die lebenfrohen Kubaner mit lauter Musik und ungebrochener Feierlaune der Mangelwirtschaft. Faszinierende Architektur, Palmen, Strände und die einzigartige Oldtimer-Dichte auf den Straßen machen den Inselstaat zum beliebten Urlaubsziel.


Platz 6: Korsika

Während sich Nachbar Sardinien mit Platz 18 zufrieden geben muss, kann sich die französische Mittelmeerinsel mit dem guten 6. Platz rühmen. Und den hat sie sich verdient: Eine unglaublich abwechslungsreiche Landschaft mit alpinen Gipfeln und kleinen Buchten, romantische Dörfer und kurvenreiche Küstenstraßen machen Korsika zu einer wahren Perle im Mittelmeer.


Platz 5: Balearen

Mallorca, Menorca, Ibiza, Formentera: Die spanischen Balearen gehören zu den beliebtesten Reisezielen der Deutschen und faszinieren trotz ihres teilweise zweifelhaften Rufs als Partyinseln mit wunderschöner Natur, ursprünglichen Dörfern und tollen Stränden. Damit gehören die Balearen zu den Top 5 der schönsten Inseln.


Platz 4: Kykladen

Mit ihren zahlreichen, im Ägäischen Meer verstreuten Inseln erklimmen die griechischen Kykladen Platz 4 der Inselwahl. Faszinierende Landschaften, einzigartige Architektur, das reiche Kulturerbe und nicht zuletzt wunderschöne Buchten und Sandstrände machen die Kykladen unverwechselbar.


Platz 3: Malediven

Sie liegen mitten im Indischen Ozean und trumpfen auf mit azurblauem Meer, palmengesäumten Sandstränden und traumhaften Tauchrevieren. Die Inselgruppe der Malediven kam 2009 noch auf den 2. Platz, in diesem Jahr ist es Platz 3 geworden.


Platz 2: Sizilien

Freundliche Bewohner und ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis wurden von den Lesern des Magazins "Conde Nast Traveler" besonders hoch bewertet. Das mediterrane Klima, schöne Landschaften und urige Orte tun ein Übriges.  Übrigens: 2009 stand die italienische Insel noch ganz oben auf dem Siegertreppchen.


Platz 1: Hong Kong

Wenn man an schöne Inseln denkt, fällt einem sicherlich nicht unbedingt Hong Kong ein. Aber da die Wahl sich aus 8 verschiedenen Bewertungskategorien zusammensetzte und Hong Kong nun mal eine Insel ist, fuhr die chinesische "Sonderwirtschaftszone" am Pearl River in mehreren Kategorien die höchste Punktzahl ein - darunter "Vielfalt der Attraktionen" und "Angebot an Unterkünften".


Quelle: livingathome.de